Kurt Eisner – Freistaat Bayern und der arge Weg der Erinnerung 

Vortrag 

Künstlerbild

 

Auf Initiative des „Verein Freunde Giesings“ wird der Künstler Wolfram Kastner an diesem Abend über Kurt Eisner sprechen, den Revolutionär und Begründer des Freistaats Bayern. In seinem Vortrag werden nicht nur das Leben und Wirken des ersten Ministerpräsidenten Bayerns aufgezeigt, sondern auch die Aktualität der politischen Ideen Eisners und der Räterepublik sowie der schwierige Weg zur Entstehung einer Demokratie.

 

Wolfram Kastner ist u.a. Gründer der Kurt-Eisner-Stiftung, deren Ziel es ist, gesellschaftspolitische Kunst zu fördern und an Kurt Eisner und sein Schaffen zu erinnern. So setzt sich Kastner seit vielen Jahren für eine angemessene Würdigung Eisners ein.